Wunschflugzeug Daten

Um Ihr Wunsch Flugzeug programmieren zu können, benötigen wir die folgenden Cockpit-Fotos und Flugzeug-Daten:

1. Fotos

Bitte bei allen Fotos beachten: Alle Bilder müssen digital und in größtmöglicher Auflösung aufgenommen werden. Die Instrumente sind genau in der Mittelachse und genau im rechten Winkel aufzunehmen. Spiegelungen sind zu vermeiden. Bei Schaltern je ein Foto pro Stellung und ebenfalls genau im rechten Winkel. Fotos bitte auf CD brennen.

  1. Cockpit-Übersicht
  2. Fahrtmesser
  3. künstlicher Horizont
  4. Höhenmesser
  5. NAV1
  6. Wendezeiger
  7. Directional Gyro oder HSI
  8. Variometer
  9. NAV2
  10. ADF
  11. Radios
  12. Tankwahlschalter (je 1 in jeder Stellung: links - mitte - rechts)
  13. Schalter für Benzinpumpe ( je 1 in ON und OFF Position)
  14. Landeklappen-Hebel (je 1x pro Klappenstellung, max. 4)
  15. Landeklappen-Anzeige (je 1x pro Klappenstellung, max. 4)
  16. Trimmrad
  17. Trimmungs-Anzeige
  18. Fahrwerkshebel (in beiden Stellungen)
  19. Fahrwerksanzeige (in allen Stellungen: up - down - unsave)
  20. ev. Annunciator-Panel (Testschalter gedrückt)
  21. Triebwerks-Instrumente (RPM, MP, FF, Benzin-Uhr, etc.)

2. IFR-Checkliste

3. Flugzeug-Daten

(Alle Geschwindigkeiten in KIAS)

Bitte dem Betriebs-Handbuch entnehmen

Lfz-Typ
Callsign
Vs1 (Stallspeed, clean)
Vso (Stallspeed, landing configuration)
Vfe1 (max. KIAS 1. Klappenstufe)
Vfe2 (max. KIAS 2. Klappenstufe)
Vfe3 (max. KIAS 3. Klappenstufe)
Vlo (max. KIAS Gear down)
Vno (Ende des grünen Bogens)
Vne (aerodynamische Höchstgeschwindigkeit)
TAS 75% (MSL, bei 75% Motorleistung)
Vy (Geschwindigkeit mit bester Steigleistung)
beste Steigrate (bei Vy)
Dienstgipfelhöhe
Inhalt Tank links (Liter)
Inhalt Tank rechts (Liter)
Benzinverbrauch (Vollgas, MSL, ltr/h)
max. Drehzahl
Anzahl der Landeklappen-Stufen)


Bitte Zutreffendes anklicken

Gyro: free oder slaved?
ADF: MDI oder RMI?
Einziehfahrwerk: Ja oder Nein?
Benzinpumpe beim Anlassen: Ja oder Nein?
Benzinpumpe beim Tankwechsel: Ja oder Nein?
Verstell-Propeller: Ja oder Nein?
Turbolader: Ja oder Nein?
Waste-Gate: Ja oder Nein?


Leistungs-Einstellungen (nur bei Maschinen mit Verstellpropeller)

Flugphase Ladedruck RPM Fuelflow KIAS VSI
Einheit Zoll/inch
ltr/h
Gal/h
lbs/h
kts. ft/min
Take off
Climb
Cruise, 4000 ft 0
Approach 0
Descent

Bitte die folgenden Daten erfliegen

1. Anstellwinkel bei Vy

Welcher Anstellwinkel muß eingehalten werden, um Vy zu halten und die beste Steigleistung zu erfliegen?

Anstellwinkel bei Vy (bestem Steigen; am künstl. Horizont ablesen)


2. Höhenverlust im Kurvenflug

Welcher Höhenverlust ergibt sich im Kurvenflug, wenn der Pilot nicht durch Ziehen oder Leistungserhöhung reagiert? Fliegen Sie dazu eine 180° Standardkurve (3°/sek). Sie wird 1 Minute dauern. Geben Sie auch die Querlage an, mit der Sie geflogen sind.

Querlage (TAS/10+7)
Höhenverlust pro Minute


2. Konfigurations-Wechsel

Verhalten des Flugzeuges beim Wechsel von Clean-Konfiguration auf Landing-Konfiguration und weiter bis auf volle Klappen. Welche Wirkungen ergeben sich dadurch auf Anstellwinkel, Geschwindigkeit und Sinkrate?

Vor dem Konfigurations-Wechsel: Das Lfz befindet sich im Horizontalflug in Clean-Konfiguration und soll in Landing-Konfiguration gebracht werden. Bei welcher Geschwindigkeit (KIAS) wird dies üblicherweise gemacht?

KIAS VSI Pitch Ladedruck RPM Fuelflow
0

1. Was wird bei diesem Muster üblicherweise zuerst gemacht?

Zuerst wird das Fahrwerk ausgefahren
Zuerst werden die Klappen auf 1. Stufe ausgefahren

Um wieviel Grad ändert sich dadurch der Anstellwinkel des Flugzeuges, falls der Pilot nichts unternimmt?
(Nose up +, Nose down -; Notfalls schätzen, falls es aus Sicherheitsgründen nicht möglich ist dies zu erfliegen.)

Pitchänderung (Grad)

Welche Werte haben die folgenden Parameter nach der 1. Aktion, wenn der Pilot normal reagiert?

KIAS VSI Pitch Ladedruck RPM Fuelflow

2. Was wird als zweites gemacht?

Als zweites werden die Klappen auf 1. Stufe ausgefahren
Als zweites wird das Fahrwerk ausgefahren

Um wieviel Grad ändert sich dadurch der Anstellwinkel des Flugzeuges, falls der Pilot nichts unternimmt?

Pitchänderung (Grad)

Welche Werte haben die folgenden Parameter nach der 2. Aktion, wenn der Pilot normal reagiert?

KIAS VSI Pitch Ladedruck RPM Fuelflow

3. Als drittes werden die Klappen auf die 2. Stufe gefahren. Um wieviel Grad ändert sich dadurch der Anstellwinkel des Flugzeuges, falls der Pilot nichts unternimmt?

Pitchänderung (Grad)

Welche Werte haben die folgenden Parameter nach der 3. Aktion, wenn der Pilot normal reagiert?

KIAS VSI Pitch Ladedruck RPM Fuelflow

4. Als viertes werden die Klappen auf die 3. Stufe gefahren. Um wieviel Grad ändert sich dadurch der Anstellwinkel des Flugzeuges, falls der Pilot nichts unternimmt?

Pitchänderung (Grad)

Welche Werte haben die folgenden Parameter nach der 4. Aktion, wenn der Pilot normal reagiert?

KIAS VSI Pitch Ladedruck RPM Fuelflow

Erläuterung:

KIAS
Geben Sie die angezeigte Geschwindigkeit (KIAS) an
VSI
Geben Sie die Steig/Sink Geschwindigkeit (ft/min) an
Pitch
Stellung des künstlichen Horizontes in Grad. Positive Anstellwinkel (Flugzeugsymbol über der Horizontlinie) mit "+", negative (Flugzeugsymbol unter der Horizontlinie) mit "-" kennzeichnen.

Adresse:
Name
Straße
PLZ-Ort
Tel.Nr